Home » Opulis: Der Favorit by Jasper Fischlein
Opulis: Der Favorit Jasper Fischlein

Opulis: Der Favorit

Jasper Fischlein

Published
ISBN :
Kindle Edition
433 pages
Enter the sum

 About the Book 

Opulis, die Stadt, ist krank. Tiere besetzen Teile der Stadtviertel, Gebäude werden von wildem, eiligem Wachstum überwältigt und verfallen. Die menschliche Bevölkerung verliert allen Zusammenhalt, vergisst, verwirrt sich, ermüdet, ermattet, verkommt.MoreOpulis, die Stadt, ist krank. Tiere besetzen Teile der Stadtviertel, Gebäude werden von wildem, eiligem Wachstum überwältigt und verfallen. Die menschliche Bevölkerung verliert allen Zusammenhalt, vergisst, verwirrt sich, ermüdet, ermattet, verkommt. Kranke Körper und Leichname liegen auf Wegen und Plätzen. Niemand hilft oder schreitet ein. Doch noch sind nicht alle befallen.Greta ist das Oberhaupt der Lyssen, die den Zenzio-Park erhalten, der kaum beachtet mitten in der Stadt liegt - eine kleine, gedeihende Gegenwelt zum Zerfall der Umgebung. Menschen spazieren hier in herrschaftlicher Kleidung, Wege und Wiesen sind kunstvoll gestaltet.Li-Sangh, ein junger Stadtläufer, zieht allein durch die Stadt und sucht sich jeden Tag Essen und einen Schlafplatz. Im Zenzio kommt er mit Greta zusammen. Doch schon nach kurzer Zeit werden beide sowohl von Mitgliedern der Lyssen bedroht ... und von der Krankheit. Li-Sangh wird Zeuge eines Mordes und erlebt zum ersten Mal Sicht, eine Gabe, die ihn anweist, sich unbeschädigt durch das Nadelöhr einer Gefahr zu begeben.Die Stadt entzündet sich zunehmend, überall lauert Gefahr: Die Handheilerin Manuela kann sich aus den Händen von Parkwächtern befreien und trifft in einem Untergrundbahnhof auf den Verletzten Don Jerome, der auf der Flucht vor einer augenscheinlich wahnsinnig gewordenen Menge ist, die einem Mimen zugesehen hatte, zunächst still und in den Bann gezogen. Dann brach ein wildes Wüten aus. - Die Familie des Zahnwerkers Marquard macht in einem ländlichen Außengebiet der Stadt Ferien. Doch auf einem Ausflug verlieren sich nach und nach alle, bis jeder allein herumirrt. – Doch in einem heruntergekommen Hochhaus lebt der uralte Sen, verstummt. Hier findet die Krankheit keinen Einlass.Greta bringt Li-Sangh in das Hotel Maurizius. Auch der Lysse Anselm, seit langem in Greta verliebt, ist auf dem Weg dorthin. Er soll Greta zurückzuholen und den Stadtläufer unschädlich machen. Die alten Lyssen, früher friedlich wie der ganze Park, kämpfen um ihre Macht. Einer von ihnen gerät auf dem Weg zum Maurizius in den Bann eines merkwürdigen Gartens. Er verfällt der Krankheit und verschwindet in dem Gebäude dahinter.Auch der Mime ist im Maurizius. Zusammen mit der Concierge, Dame Bluna, bringt er Li-Sangh auf geheimen Wegen aus dem Gebäude. Dabei weist er ihn ein: in den Kampf gegen einige der gefährlich gewordenen Lyssen, aber auch um die ganze Stadt Opulis, die geheilt werden muss. Li-Sangh soll sich in die Katakomben unter die Stadt begeben und werde dort von einem Eiswind geleitet.Im Bahnhof St. Helena fängt Li-Sangh nach einigen Zwischenfällen mit Lyssen den Eiswind, der ihn durch die Dunkelheit tiefer unter die Stadt führt, bis er an eine Stelle im Erdinneren gelangt, wo der Wind aussetzt – und sich eine Lösung eröffnet. Dabei hilf ihm die Gabe, Sicht.